Leopard Gecko

Leopardgeckos sind gewöhnlich gelb, weiß und mit schwarzen Punkten gefleckt. Die Schlüpflinge beginnen gestreifter und wechseln allmählich zum gefleckten Aussehen. Es gibt verschiedene Farb- und Mustervariationen, die als Morphen bezeichnet werden und fast alle Farben des Regenbogens umfassen.

Bestimmte Farben sind erwünschter und wertvoller, während die übliche Wildtyp- oder normale Färbung leicht erhältlich und sehr erschwinglich ist.

Leopard Gecko Größe

Die Schlüpflinge sind 3 bis 4 Zoll lang. Ausgewachsene Weibchen sind in der Regel 7 bis 8 Zoll und Männchen 8 bis 10 Zoll lang. Einige Männchen der Riesenblutlinien erreichen fast einen Meter.

Lebensdauer von Leopard Gecko
Leopardgeckos sind im Vergleich zu einigen Reptilien langlebig. Im Durchschnitt können Sie davon ausgehen, dass Ihr Gecko sechs bis 10 Jahre alt wird, aber viele Männchen werden 10 bis 20 Jahre alt. Mindestens ein Männchen brütet noch im Alter von 27½ Jahren.

Leopardgeckos neigen nicht zum Beißen und bewegen sich normalerweise langsam. Sie haben eine lebhafte Persönlichkeit und sind dafür bekannt, sehr lautstark zu sein, besonders wenn sie hungrig sind. 

Wenn Sie mehr als einen Leopardgecko in einem Gehege haben, halten Sie Ausschau nach Schwanzwedeln. Das bedeutet, dass sich ein Leopardgecko bedroht fühlt und im Begriff ist, anzugreifen. Sie werden sie sofort trennen wollen. 

Leopardgeckos sind auch Schwanzklapper, ähnlich wie Klapperschlangen. Schwanzklappern bedeutet, dass Ihr Leopardgecko aufgeregt ist und entweder fressen oder sich paaren möchte. 

Und genau wie viele andere Echsen können Leopardgeckos, wenn sie sich bedroht fühlen, ihren Schwanz als Abwehrmechanismus selbst einsetzen. Es wäre ungewöhnlich, dies in Gefangenschaft zu sehen, aber es gehört zu den eigenartigen Verhaltensweisen, die man bei einem Leopardgecko beobachten kann.

Wie richte ich das Zuhause meines Leopardgeckos ein?
Leopardgeckos stammen ursprünglich aus der Wüste, daher lieben sie von Natur aus eine warme, trockene Umgebung. Aber sie brauchen auch ein Versteck, das feucht und lieblich ist - hierhin ziehen sie sich zurück, wenn es Zeit ist, sich zu häuten. Bis zu drei Leopardgeckos können im selben Terrarium leben - aber nur einer sollte männlich sein.